LET’S GET LOST.

„Let ́s get Lost“ Herbst/Winter 2015/2016 richtet sich ebenso an Frauen wie Männer. Konzeptionell thematisierte die Kollektion Gutenachtgeschichten, Kindheitserinnerung der 90er Jahre und die dabei aufkommenden Gefühle und Emotionen die entstehen,

wenn Eltern ihren Kindern Gutennachtgeschichten erzählen und diese sie in ihren Träumen begleiten.

Die Gefühle wurden durch Pastellfarben, Kuschelpullover und bewusst kindlich kitschige Elemente transportiert. Placement Prints in Tierform, Perlenstickereien und Bubi Krägen durften nicht fehlen.