A BREATH OF NIHILISM.

Die Casual Couture Kollektion „a breath of nihilism“ Frühling/Sommer 2018 richtet sich an moderne, urbane, junge Frauen des Expeditiven Milieus. Konzeptionell geht es in der Kollektion um die Befreiung des industriellen Perfektionismus und die Rückbesinnung auf  das ungezwungene Sein, des Ertrotzen und das streben nach Freiheit.

Es entsteht eine Art romantische Anarchie. Dies wird durch Trachtenelemente illustriert, diese werden aufgebrochen und neu interpretiert. Die zarte Farbpalette der Kollektion zieht sich von Weiß über Creme bis hin zu Nude. Als Key-color dient ein knalliges Schwefelgrün.

Transparente Seidenstoff und Miederkorsagen transportieren einen Kontrast zwischen Leichtigkeit und Traditionen. Perlenstickereien und Stoffmanipulationen in floraler Optik erinnern an blühende Blumenfelder. Sie sind ein Sinnbild für Unbeständigkeit und Vergänglichkeit. Sie symbolisieren die passive Hingabe und die Demut.